Logo Bei Euch

Ich bin bei euch alle Tage

Matthäus 28,20

Folge 76 - 17.04.2021
Die drei Wege

Die bisherigen Video-Folgen finden Sie auf unserem
YouTube-Kanal.

„Wenn sich eine Straße vor dir in zwei Wege teilt, nimm den dritten Weg“ – diese Weisheit entstammt der Science-Fiction-Serio „Raumschiff Voyager“. Der Talaxianer Neelix teilt sie dort dem Schiffsdoktor mit, der vor einem Dilemma steht. Ähnlich scheint es sich derzeit in der CDU/CSU zu verhalten, was die Kanzlerfrage angeht. Die Kandidaten ringen zwar miteinander und schenken sich nichts – so richtig aber scheint keiner fähig zu sein, die Reihen hinter sich zu schließen. Auch das Schielen auf Umfragewerte hat sich nur allzu oft schon als Scheinorakel erwiesen.
Die Suche nach dem richtigen Weg prägt auch den Umgang mit der Corona-Pandemie. Das Voranirren der Verantwortlichen ist nur mäßig geeignet, Vertrauen in der Bevölkerung zu wecken. Dabei wäre jetzt Eigenverantwortung wie nie gefragt. Soll man da nicht seine eigenen Regeln machen? Oder soll man in fast pubertärer Revoluzzerhaltung einfach gegen alles sein, was den eigenen Befindlichkeiten zuwider läuft? Nur eines ist sicher: Dieses Virus ist wenig verhandlungsbereit. Es braucht den dritten Weg: Mündiges Handeln im Verstehen, Durchdenken und Annehmen komplexer Herausforderung. Das könnte durchaus ein Genuss sein, wenn man es so macht, wie das Physikgenie Albert Einstein. Der nämlich sagt von sich: „Wenn ich kein Physiker wäre, wäre ich vermutlich Musiker geworden. Ich denke oft in Musik. Ich lebe meine Tagträume in Musik. Ich sehe mein Leben als Ausdruck der Musik.“  Denken in Musik – das ist in jedem Fall ein besser Ansatz als Poltern ohne Verstand.

Die bisherigen Audio-Folgen finden Sie auf unserem
SoundCloud-Kanal.

Hoschana! Jeschua! - Hilf doch! Gott hilf!

Der Song der Katholischen Citykirche Wuppertal zu einer besonderen Heiligen Woche zwischen Palmsonntag und Ostern in Zeiten der Corona-Pandemie - hier als Long-Version.

Text: Jörg Degenkolb-Değerli, Werner Kleine
Sprecher: Olaf Reitz
Gesang: Werner Kleine

Tod und Auferstehung im Alten Testament

 

Links

- Die „Bei Euch“-Livesendung auf Facebook (öffentlich).
- Die „Bei Euch“-Livesendung auf Twitter.
- „Bei Euch“ als Podcast.

Shownotes

Wir weisen darauf hin, dass manche der folgenden Artikel hinter Paywall stehen. Bitte beachten Sie, dass guter Journalismus Geld kostet.

- Monitor, Söder oder Laschet, Facebook, 16.4.2021
- Anja Engelke im Gespräch mit Martin Stürmer, „Eine vierte Welle können wir uns nicht leisten“. Virologe Martin Stürmer zu Ausgangssperren, hessenschau.de, 13.4.2021
- FAZ Wissen, Wie wirksam sind Ausgangssperren, FAZ Wissen – Podcast, 16.4.2021
- Sonja Süß im Gespräch mit Gerhard Scheuch, „Open Air statt Lockdown und Ausganssperren“. Aerosol-Forscher zu Corona-Maßnahmen, hessenschau.de, 12.4.2021
- Deutschlandfunk, Aerosol-Forscher Scheuch nennt Ausgangsbeschränkungen kontraproduktiv, Deutschlandfunk online, 14.4.2021
- Frédérique de Vignemont, Wie nah ist zu nah?, Zeit online, 7.4.2021
- Sascha Lobo, Warum ich meine eigenen Coronaregeln mache, Spiegel online, 14.4.2021
- Martin Machowecz, Sind bald alle Betten belegt?. Intensivstationen in der Pandemie, Zeit online, 15.4.2021
- Evelyn Finger, Inzidenz Trauer, Zeit online, 17.4.2021
- Podcast „42287“ – Die neue Heimat für geflohene arabische Christen in Wuppertal. Ein Podcast von Øle Schmidt im Auftrag der Katholischen Citykirche Wuppertal, Staffel 1, ab 12.8.2020 iTunes - Spotify - Soundcloud

- Hoshana! Jeshua!, – Der Song der Katholischen Citykirche Wuppertal über eine besondere Woche von Palmsonntag bis Ostern in Zeiten der Corona-Pandemie – Radio-Version
- Hoshana! Jeshua!, – Der Song der Katholischen Citykirche Wuppertal über eine besondere Woche von Palmsonntag bis Ostern in Zeiten der Corona-Pandemie – Long-Version
- Ein Ohr für Dich!
Die Katholische Kirche in Wuppertal bietet insbesondere Angehörigen von Corona-Erkrankten und denen, die aufgrund der behördlichen Kontaktsperre ihre Lieben in Krankenhäusern und Alten-/Pflegeeinrichtungen nicht mehr besuchen dürfen, unter der Telefonnummer 0202 - 430 45 715 die Möglichkeit zum telefonischen Gespräch. Ab Freitag, 03.04.2020, zwischen 8 und 20 Uhr ist diese Nummer täglich freigeschaltet. Bitte nicht verzagen, falls besetzt.

Erreichbar

Tel.: +49 (0)202-42 96 96 75

bei-euch@katholische-citykirche-wuppertal.de

Die Mitarbeiter der Katholischen Citykirche Wuppertal bleiben ansprechbar.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wenn Sie Rat und Hilfe oder einfach nur ein Gespräch suchen.

Erklärung

„Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor eine Herausforderung, für die es zumindest in den jüngeren Generationen keine Vorerfahrungen gibt. Solidarität ist gefragt, um die Krise zu bewältigen. In Zeiten der Krise hat die Kirche den besonderen Auftrag, Halt zu geben. Das Video-Journal "Bei Euch" der Katholischen Citykirche Wuppertal stellt sich dieser Aufgabe. Es präsentiert nicht nur bei allen schlechten Nachrichten frohe Botschaften. Angesichts der medizinischen Notwendigkeit des Abstandhaltens bietet es auch die Möglichkeit trotz aller Widrigkeiten in Kontakt zu bleiben.

Bei Euch - das geht auf die Verheißung Jesu zurück: „Und siehe, ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“ (Matthäus 28,20). Wir versuchen, dieser Verheißung in der Krise Gestalt zu geben.

Bleiben Sie gesund und helfen sie anderen, gesund zu bleiben! Glück auf!

TelefonSeelsorge Wuppertal

Tel.: 0800 11 10 111

Tel.: 0800 11 10 222