###HTMLVIEW###
Einen Link zur Abmeldung des Newsletters finden Sie am Ende dieser Mail.
Facebook Twitter Xing
Katholische Citykirche Wuppertal

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

Dr. Werner Kleine
Dr. Werner Kleine, PR

die erste Adventswoche liegt hinter uns. Bereits jetzt ist in vielen Zeitungen wieder davon zu lesen, wie sehr man doch in der Adventszeit nach Stille und Ruhe zu suchen habe. Bischöfe und andere Prominente mahnen das in der hektischen Zeit an - und auch in vielen Predigten ist wieder von der "stillen Zeit" zu hören. Ich frage mich da immer wieder, wo das her kommt. Nirgendwo steht geschrieben, dass der Advent eine stille Zeit zu sein habe. Und die Menschen scheinen - allen Unkenrufen zum Trotz - auch nicht wirklich nach dieser Ruhe, die sie permanent anmahnen, zu sehnen. Denn was stünde einem Vorweihnachtsboykott im Wege? Man wird ja nicht gezwungen, auf Weihnachtsmärkte zu gehen und Geschenke zu kaufen.

Nein, ich glaube, dass die vorweihnachtliche Betriebsamkeit genau so dazu gehört, wie der himmlische Jubel am Weihnachtsfest selbst. Auch da war es nicht wirklich still. Oder haben die Engel das "Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erde den Menschen seiner Gnade!" etwa geflüstert? Sind die Hirten etwa langsam zum Stall in Bethelehm gelaufen? Kaum vorstellbar, dass das alt bekannte Weihnachtslied "Ihr Hirten erwacht" eine unhaltbare Aufforderung überlieferte:

Ihr Hirten, erwacht, / vom Schlummer habt acht, / nach Trübsal und Leiden / verkündet er Freuden, / der Engel, der fröhliche Botschaft gebracht.

Jetzt eilet geschwind, / ihr findet das Kind, / ihr findet das Leben, / er ist euch gegeben, / der Heiland, der alle zur Liebe verbindt.

Nein, die lebendige Geschäftigkeit gehört zum Advent: Laufet, eilet, freut euch! Wenn Gottes Mensch wird, wer kann da still stehen? Wenn Gottes Sohn kommt, wer kann da schweigen?

Ich wünsche Ihnen eine frohe zweite Adventswoche,
Ihr

Dr. Werner Kleine, PR
Katholische Citykirche Wuppertal

Bilder zur Entstehung der 4. Wuppertaler Graffiti-Krippe 2012


Die ersten Bilder der Entstehung der vierten Wuppertaler Graffitikrippe 2012, die seit dem 3.12.2012 auf dem Laurentiusplatz in Wuppertal-Elberfeld entsteht, sind online.

Zur Bildergalerie

Weihrauchausstellung

Im Rahmen des Projektes „Katholische Citykirche vor Ort“ zeigt die Katholische Citykirche Wuppertal am Montag, dem 10. Dezember 2012 von 11.00-15.00 Uhr sowie am  Mittwoch, dem 19. Dezember 2012 die Weichrauchausstellung „Der Duft des Himmels“. Das Zelt der Katholischen Citykirche Wuppertal steht dann auf dem Laurentiusplatz (Wuppertal-Elberfeld) (bei schlechtem Wetter in der Laurentiuskirche). Dort werden über 40 verschiedene Weihrauchsorten ausgestellt.

Weiterlesen ...

Zusätzlicher Termin zur Weihauchausstellung

Aufgrund zahlreicher Nachfragen bieten wir für die Weihrauchausstellung einen Zusatztermin an. Um auch Berufstätigen den Besuch der Weihrauchausstellung zu ermöglichen, zeigen wir die Ausstellung über die bekannten Termine hinaus auch am Donnerstag, dem 20. Dezember 2012 von 18.00-19.30 Uhr in St. Laurentius (am Laurentiusplatz in Wuppertal-Elberfeld).

Mehr zur Weihrauchausstellung

Warten auf Jeschua


Vorweihnacht im Kaffehaus

Im Kaffeehaus am Laurentiusplatz (Kolpingstr./Ecke Laurentiusstr. in Wuppertal-Elberfeld) findet am Montag, dem 17. Dezember 2012 um 19.30 Uhr eine vorweihnachtliche Einstimmung der besonderen Art statt. Dr. Werner Kleine und Roland Dopfer werden in Geschichten und Liedern einen ganz eigenen Blick auf das Weihnachtsfest werfen. So werden neben der wirklich wahren Weihnachtsgeschichte auch andere Erzählungen der Bibel und mancher apokryphen Schrift präsentiert, die das Weihnachtsfest fern jeder romantisierenden Verklärung in einem neuen Licht erscheinen lässt - als Fest der Geburt Jeschuas, in dem Gott selbst am Werk ist. Wie es ist, wenn Gott Mensch wird, davon handeln die alten Geschichten und Bilder dieses Abends, die nun neu erzählt werden.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für die Gestaltung der Graffiti-Krippe gebeten.

Weiterlesen ...

Heilig Abend in Wuppertal gemeinsam statt einsam feiern


Heilig Abend für Alleinstehende in der Historischen Stadthalle Wuppertal

Der Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V. lädt zusammen mit der Diakonie Wuppertal einsame und alleinstehende Wuppertalerinnen und Wuppertal am Heiligen Abend 2012 wieder zu einer gmeeinsamen Feier in die Historische Stadthalle am Johannisberg ein. Die Feier beginnt am 24. Dezember 2012 um 19.00 Uhr (Ende gegen 23.00 Uhr). Der Kartenverkauf beginnt am 6. Dezember 2012.

Es gibt wie immer ein buntes Programm, unterbrochen von vielen Weihnachtsliedern. Alle Mitwirkenden treten ehrenamtlich auf. Ihnen schon jetzt ein herzliches Dankeschön.

Weiterlesen ...

Aktion Dreikönigssingen 2013: "Segen bringen, Segen sein"


In der ersten Januarwoche findet auch in Wuppertal wieder die schon traditionelle Sternsingeraktion statt. Zahlreiche Mädchen und Jungen werden dann gekleidet als Heilige Drei Könige durch die Straßen der Gemein-den ziehen und in den Häusern die Weihnachtsbotschaft vom menschgewordenen Gottessohn verkünden so-wie den traditionellen Dreikönigssegen „20*C+M+B+13“ (Christus Mansionem Benedicat – Christus segnet dieses Haus) bringen. Gleichzeitig sammeln die Sternsinger bei dieser Aktion Geld für Kinder in armen Ländern. Beispielland der Dreikönigsaktion 2013, die unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein“ steht, ist Tansania. Vor allem Gesundheitsprojekte für Kinder stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt.

Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, kann sich in seinem zuständigen Pfarramt melden. Eine Liste der Wuppertaler Pfarrämter stehen hier zur Verfügung:

Kontaktdaten der katholischen Pfarrämter in Wuppertal

Weiterlesen ...

Mo, 26. September 2022 - So, 09. Oktober 2022

Keine Termine gefunden

Das größere Übel

Sicher ist es ein großes Übel, voller Fehler zu sein.
Noch ein größeres Übel ist es,
voller Fehler zu sein und sie nicht kennen zu wollen.
Denn das heißt, dass man ihnen willentlich
noch den Betrug hinzufügt.

(Blaise Pascal)

Katholische Citykirche Wuppertal Katholische Citykirche Wuppertal,
Laurentiusstr. 7
42103 Wuppertal
Tel.: +49 (0)202-42 96 96 74
Fax: +49 (0)202-42 96 96 77
info@katholische-citykirche-wuppertal.de
Copyright ©
Katholische Citykirche Wuppertal, 2012
Made by Design Schoenbach
Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie hier.
Impressum
Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail und deren Anhänge ist nicht gestattet.

This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail and its attachments is strictly forbidden.